Juni 25 2021

So ist es für mich

Ohne Aufwand
Schnell zum Strand
So schön kann Urlaub sein
Es muß mich niemand Unterhalten
Meine Freizeit gestalten
Ich schaffe mein Vergnügen allein
Es muß mir niemand etwas sagen
Mich am Strand auf und ab jagen
Streng mich ohne Anleitung genügenden
Ich lache wenn mir danach ist
Weder Plan noch bewegungs Frist
Nehme mich selbst so wie ich will ran.
Zuhaus sagt die Cheffin was zuten ist
Sie bestimmt arbeits- und Pausenfrist
Ein Leitung durch mein Arbeitstag 
Im Urlaub bestimme ich allein‘
Tun und Lassen sind wirklich mein
Bestimme sogar mein muh und plag

Urlaub bedeuten nicht für mich, mich unter andere Anleitung mein Tag, mein Wahl sein und meine Erholung zu praktizieren. Ich habe das alles schon probier. Aktivurlaub nennt man das oft. Freizeit Clubs in dem alle lachen. Wenn nicht wird man manchmal sogar Schräg angemacht.
Wir sind!
Im Urlaub bin ich und meine liebsten unsere eigene michs, wirs.
Das wird gepredigt

August 30 2020

In sich kehren

Warum sitze ich hier
und warte?
Worauf warte ich hier?
Langeweile.
Eine neue Art
wie ich die Zeit vertreibe.
Es kann sogar schmerzhaft sein,
zu Beginn.
Doch es spielt sich ein.
Langeweile wird zum in sich kehren.
Man muss sich
nur nicht wehren.
Lass alles fließen.
Die neue Ruhe
voll und ganz genießen.

April 14 2020

Ich

Finde ich mich, wenn ich ganz fest suche oder finde ich nur ein Abbild von dem wie andere mich sehen?

Gibt es in der Modernen Gesellschaft überhaupt noch das „Ich“.?

Kann es sein, das Soziopathen die einzigen sind die noch ein „Ich“ haben?

Ich suche nur und finde nicht.